Nord Stream 2 - unnötige Energie-Infrastruktur und klimapolitisch gefährlich
Freitag 15. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

DIW-Gutachten im Auftrag des NABU enttarnt Mythos von Versorgungslücken und Brückentechnologien

Die Diskussion um Nord Stream 2 hält an: Die in der vergangenen Woche vom Land Mecklenburg-Vorpommern beschlossene Klimastiftung lässt die öffentliche Kritik lauter werden. Gleichzeitig muss das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) über einen Antrag entscheiden, mit dem der Bau der Pipeline auch zur Vogelrastzeit in der deutschen Ostsee ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur und Klimakrise
Freitag 15. Januar 2021
Kultur Kultur, Ökologiedebatte, Umwelt 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jonathan Clemens: Darwins Notizbuch. Sein Leben, seine Reisen, seine Entdeckungen, WBG Theiss, Darmstadt 2020, ISBN: 978-3-8062-4182-2, 28 EURO (D)

Jonathan Clemens‘ Biografie über den großen Naturforscher Charles Darwin erscheint in Form eines Notizbuches und enthält zahlreiche Zitate und Zeichnungen aus seinen persönlichen Notiz- und Tagebüchern.

Darwins Notizbuch beginnt mit seinen Großvätern: Erasmus Darwin, ein ...

Weiter lesen>>

Deutschland verfehlt Wildnis-Ziel 2020
Freitag 08. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von WWF

Trotz hoher Potentiale: Magere 0,6 Prozent Wildnis in Deutschland. / WWF: Mehr Mut und Engagement – auch für neue Nationalparke

Kaum Wildnis in Deutschland, kritisiert die Naturschutzorganisation WWF kurz nach dem Jahreswechsel. Schätzungsweise gerade einmal 0,6 Prozent der Landfläche in der Bundesrepublik sind laut WWF derzeit geschützte Wildnisgebiete. Dabei hätten es bis Ende 2020 eigentlich 2 Prozent sein sollen – zumindest ...

Weiter lesen>>

Mythos Mikroplastik
Dienstag 05. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von WWF

Fünf Aussagen zum Thema Mikroplastik im Faktencheck / WWF veröffentlicht Faktensammlung

Mikroplastik ist überall: im Meer, im Boden, in der Luft – und in unserem Alltag. Forschende fanden die kleinen Kunststoffteilchen kürzlich erst in einer menschlichen Plazenta und in häufig konsumierten Muscheln. Um den Überblick über Wahr- und Unwahrheiten rund um Mikroplastik zu behalten, hat der WWF Deutschland heute ein <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Umweltforscherin kritisiert Klimabewegung: Schnelle "Klimaneutralität" untergräbt Umweltschutz und Menschenrechte
Montag 04. Januar 2021
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Zu Netto-Null-Emissionen bekennen sich Autokonzerne, Staaten und Fridays for Future - mit Klimagerechtigkeit hat das wenig zu tun. Maßnahmen, die durch CO2-Reduktion eine Klimaneutralität anstreben, haben oft negative (Umwelt-)Auswirkungen

Von Eva Rechsteiner


Nach Daimler jetzt auch Audi: Der Automobilhersteller möchte seine Autowerke bis 2025 klimaneutral machen. Ende November veröffentlichte der IT-Branchenverband Bitkom eine Umfrage [1], laut der ...

Weiter lesen>>

Mit voller Energie ins neue Jahr
Mittwoch 30. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von Matthias Nomayo

Da ich zwischen den Jahren gerade mal etwas Zeit habe und so ein Jahres- und Jahrzehntwechsel immer auch eine gute Gelegenheit für Zukunftsgedanken ist, nütze ich doch die Gelegenheit, um mir ein paar Gedanken zum Zukunftsthema Klimawandel zu machen, und wo wir eigentlich stehen. (Um Enttäuschungen von Lesern vorzubeugen: Etwas wirklich Neues ist da nicht dabei. - Einfach nur eine Zusammenfassung und ein paar Gedanken zu Ende gedacht.)

Ich fange mal ...

Weiter lesen>>

Gewinner und Verlierer 2020: Zahl bedrohter Arten 2020 auf Rekordniveau
Montag 28. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, TopNews, Ökologiedebatte 

Verlierer 2020: Feldhamster, Tintenfische und Lemuren

Von WWF

Für Feldhamster, Tintenfische und Lemuren war 2020 laut der WWF-Jahresbilanz kein gutes Jahr. Die Bestände sind rückläufig und die Bedrohungen nehmen weiter zu. Ihr Schicksal steht stellvertretend für das tausender Arten: Seit nunmehr 46 Jahren schwinden die Wirbeltierbestände laut Living-Planet-Report 2020 im Durchschnitt um 68 Prozent. Die Internationale Rote Liste verbucht mittlerweile ...

Weiter lesen>>

NABU und Deutsche Umwelthilfe entlarven falsche Umweltversprechen des chemischen Recyclings
Freitag 18. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Wirtschaft 

Von NABU und DUH

Neue Studie: Angebliche Umweltvorteile können nicht nachgewiesen werden – Miller: Abfallvermeidung, Mehrweg und werkstoffliches Recycling stärken

Das als besonders innovativ und umweltfreundlich beworbene chemische Recycling hält nicht, was es verspricht. Dies ist das Ergebnis einer aktuell veröffentlichten Studie des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und weiterer europäischer Umweltverbände. ...

Weiter lesen>>

Brasilien: Brände bedrohen Uferwälder der Savanne
Montag 14. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Internationales 

Von Universität Hohenheim

Uferwälder in der Savanne:
Brände bedrohen auch Brasiliens zweitgrößtes Ökosystem


Nicht nur am Amazonas brennen die Wälder: Klimawandel und Landmanagement gefährden noch empfindlichere Uferwälder, so eine Studie in Zusammenarbeit mit der Uni Hohenheim.
 

Immer häufiger treten in den letzten Jahren in den brasilianischen Savannen ...

Weiter lesen>>

Die meistbedrohten Wirbeltiere der Welt
Donnerstag 10. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von WWF

Update zur Roten Liste enthält ersten ausgestorbenen Hai / WWF: Je mehr Haie und Rochen eingestuft werden, desto dramatischer wird die Lage

Heute stellte die Weltnaturschutzunion IUCN ihre Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten vor. Dramatisch sieht es für viele Hai- und Rochenarten aus. Viele neu aufgenommene oder zuvor nicht bewertbare Arten erhielten direkt einen Gefährdungsstatus, bereits vorhandene rutschten in ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur
Freitag 04. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jens Brehl: Für unsere Zukunft. Wie Bio-Pioniere die Welt verändern, oekom, München 2020, ISBN: 978-3-962-38204-9, 22 EURO (D)

Der Journalist Jens Brehl hat ausgewählte Bio-Pioniere aus unterschiedlichen Branchen in der gesamten BRD vor Ort getroffen. Hierbei blickt er auf ihre Anfänge und die damaligen Widerstände zurück und geht auf ihre aktuelle Situation und Meinung zu bestimmten Entwicklungen ein. Außerdem ...

Weiter lesen>>

Atompropaganda: Können wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?
Dienstag 24. November 2020
Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Axel Mayer, Mitwelt Stiftung Oberrhein

Der neue ZDF-Film "Können wir den Klimawandel ohne Atomenergie stoppen?" erinnert nicht nur von der Machart her an den alten, gut gemachten Propagandafilm aus dem Jahr 1953 "Unser Freund das Atom" von Walt Disney. "Unser Freund das Atom" ist sauber, absolut risikolos, unendlich vorhanden, und es wird die endliche und schmutzige Energie aus Kohle und Öl ersetzen, war die Botschaft des alten Disney-Films. Heute wird ...

Weiter lesen>>

Wirtschaftswachstum auf dem Prüfstand. Nachhaltige Ökonomie, Mobilitäts- und Verkehrswende
Montag 23. November 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von isw

isw-report 123 ist am 20.11.2020 erschienen:

Können wir unser westliches materiell reiches Lebens- und Wirtschaftsmodell langfristig fortführen? Und auf alle Menschen dieser Erde ausweiten? Das ist die Leitfrage in diesem isw-report. Die drei Autoren machen sich mit unterschiedlicher Perspektive daran, Antworten zu finden.

Franz Garnreiter belegt, dass bereits das heutige Niveau der Naturvernutzung in der Wirtschaft, aber noch mehr ...

Weiter lesen>>

Corona: Folgen für die Umwelt
Sonntag 22. November 2020
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von FH Münster

Die Steinfurter Campus-Dialoge der FH Münster informieren über Auswirkungen auf Luftqualität und Wasser

Das Coronavirus breitet sich über die Luft und das Wasser aus – da sind sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einig. Doch welche Folgen hat die Verbreitung für unsere Umwelt? Darüber sprechen Prof. Dr. Isabelle Franzen-Reuter und Prof. Dr. Helmut Grüning vom Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt der FH Münster am Donnerstag (26. ...

Weiter lesen>>

Green Deal: Gut für ein klimaneutrales Europa – schlechter für den Planeten
Dienstag 10. November 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, Ökologiedebatte 

Von KIT

Europa soll bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden – das hat die EU mit dem „Green Deal“ Ende 2019 angekündigt. Ziel ist, die Kohlenstoffemissionen zu verringern sowie Wälder, Landwirtschaft, umweltfreundlichen Verkehr, Recycling und erneuerbare Energien zu fördern. In der Zeitschrift Nature zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) nun auf, dass der „Green Deal“ ein schlechter Deal für den ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 465

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz