PIRATEN NRW eröffnen Geschäftsstelle in Lützerath

30.09.22
NRWNRW, Umwelt, Bewegungen 

 

Von Piratenpartei NRW

Unterstützung vor Ort zugesichert - Willkür von RWE stoppen - Alle Dörfer bleiben!

Die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen hat heute eine Zweigstelle ihrer Landesgeschäftstelle in Lützerath (Erkelenz) eröffnet. Ein entsprechender Wohnwagen wurde am Donnerstag vom politischen Geschäftsführer Fabian Holtappels nach Lützerath gebracht und eingerichet.    

„Mit der Außenstelle in Lützerath sichern wir den Aktivist:innen vor Ort unsere Unterstützung zu. Wir haben damit eine Anlaufstelle im Ort, wo wir unsere Aktionen planen und ausführen können. Lützerath muss bleiben und wir werden mit allen Mitteln dafür kämpfen," erklärt Fabian Holtappels.

Am vergangenen Wochenende haben die politischen Geschäftsführer der Piratenpartei Schleswig-Holstein, Bund und Nordrhein-Westfalen bereits beim Unräumbar-Festival in Lützerath teilgenommen und sich mit den Aktivist:innen ausgetauscht.

„Wir gehen davon aus, dass RWE die am 1. Oktober beginnende Rodungssaison nutzen wird, um Bäume zu fällen und Gebäude abzureißen. Daher fahren wir jetzt alle Geschütze auf und werden RWE jeden Stein in den Weg legen, um den Ort zu verteidigen. An Lützerath stirbt die 1,5°-Grad-Grenze und das darf nicht passieren," argumentiert Holtappels.

Der Piraten-Wagen steht in Lützerath bei den Hallen/hinter der Küfa. Jede:r ist herzlich eingeladen und willkommen, der Geschäftsstelle einen Besuch abzustatten. Da die Außenstelle auch Wohn- und Schlafplatz für Aktivist:innen ist, bitten wir zwecks Besuch um kurze Absprache.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz