Sand im Getriebe-Aktion #blockIAA erfolgreich beendet: Aktivist*innen blockierten viele Stunden den Ablauf der IAA und erklären ihre Aktion jetzt für beendet
Freitag 10. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Sand im Getriebe

Nach mehreren Stunden erklären die Aktivist*innen die Blockade der Internationalen Automobil-Ausstellung im Rahmen der Sand im Getriebe-Aktion #blockIAA für beendet. Mit dezentralen Aktionen zivilen Ungehorsams blockierten sie den reibungslosen Ablauf der Automesse.

Hier ein Überblick zu den Ereignissen des Tages:

09:30 Uhr: Mehrere Gruppen setzen sich mit angemeldeten Demonstrationen in Bewegung. Die Gruppen werden von der Polizei massiv ...

Weiter lesen>>

Attac kritisiert rechtsstaatsfreie Zone bei IAA-Protesten in München
Freitag 10. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Attac

Attac-Aktive grundlos zwölf Stunden in Gewahrsam genommen / Schikanen und Repressialen gegen Protestteilnehmer*innen müssen aufhören

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac protestiert aufs Schärfste gegen die Schikanen und Repressalien, denen Teilnehmende der demokratischen Proteste gegen die Internationale Automobilausstellung (IAA) in München in seit Tagen ausgesetzt sind.

 ...

Weiter lesen>>

Verkehrswende geht nur mit einer anderen Bahn
Donnerstag 09. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Bahn für Alle

Anlässlich der Proteste gegen die Autoausstellung IAA weist das Bündnis Bahn für Alle auf die unverzichtbare Rolle einer anderen Bahn innerhalb der Verkehrswende hin.

„Wir müssen weg von Auto, Lkw und Flugzeug. Aber so wie die Bahn derzeit organisiert ist, klappt es nicht. Statt noch mehr Wettbewerb auf der Schiene benötigen wir eine Bahn in öffentlicher Hand, dem Gemeinwohl verpflichtet, demokratisch kontrolliert und gesteuert.“

Carl Waßmuth von ...

Weiter lesen>>

Appell an Hamburgs Grüne: Jetzt Position beziehen gegen das Verfeuern von Holz in Großkraftwerken!
Donnerstag 09. September 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von Robin  Wood

ROBIN WOOD hat heute Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan und die Landesvorsitzende der Grünen, Maryam Blumenthal, aufgefordert, dem Verfeuern von Holz in Kraftwerken eine klare Absage zu erteilen.

In einem Offenen Brief bezieht sich ROBIN WOOD auf den Bundesvorsitzenden der Grünen, Robert Habeck. Habeck, der für den 20. September zu einer Wahlkampfveranstaltung am Hamburger Fischmarkt ...

Weiter lesen>>

Interview-Reihe zur Transformation der Landwirtschaft: "Wir brauchen ein ganz neues Ernährungssystem!"
Mittwoch 08. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Im Vorfeld der Bundestagswahl veröffentlicht der Bundesverband Menschen für Tierrechte regelmäßig Interviews mit Agrarexperten zur Transformation der Landwirtschaft. Im aktuellen Interview erklärt die Autorin Dr. Tanja Busse, die sich schwerpunktmäßig mit Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Ernährung beschäftigt, welche Aufgaben die Landwirt:innen der Zukunft haben sollten. Ganz zentral ist ihrer ...

Weiter lesen>>

Glyphosat – EPA räumt Fehler ein
Dienstag 07. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von CBG

Jetzt wird es eng für BAYER/MONSANTO

Die US-amerikanische EPA (Environment Protection Agency) räumte im Zuge eines Klage-Verfahrens gegen sie gravierende Fehler bei der Genehmigung des Pestizids Glyphosat im Januar 2020 ein. Die EPA beantragte deshalb vor Gericht, den Prozess vorerst auszusetzen, um ihre Entscheidung überprüfen zu können. Sie wolle die Gefahren detaillierter analysieren, die bei der Ausbringung des Herbizids durch ...

Weiter lesen>>

Megaställe stoppen – Bauernhöfe statt Tierfabriken!
Dienstag 07. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Bündnis "Wir haben es satt!"

„Wir haben es satt!“-Bündnis fordert klimagerechte Agrar- und Ernährungspolitik: Tierfabriken stoppen, Tierzahlen reduzieren, Fleischkonsum senken und Höfe retten

Mit Tiermasken verkleidete Demonstrant:innen fordern heute vor dem Bundestag: Bauernhöfe statt Tierfabriken!

Vor der Bundestagswahl treten die Vertreter:innen des „Wir haben es satt!“-Bündnisses für eine zukunftsfähige Agrarpolitik ein. Konkret ...

Weiter lesen>>

Zweite Chance für Meinungs- und Pressefreiheit
Dienstag 07. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Wirtschaft 

Von Whistleblower Netzwerk

 

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat im Fall einen ermutigenden Schritt zugunsten des öffentlichen Whistleblowings getan. Ein Kammer-Urteil wurde von dem dafür vorgesehenen Richterausschuss der ungleich gewichtigeren Großen Kammer zur Überprüfung und Entscheidung vorgelegt. Der Rechtsstreit betrifft die strafrechtliche Verurteilung von Raphael Halet im Fall „Luxleaks“ wegen der Weitergabe von ...

Weiter lesen>>

NABU: BMEL macht Waldstrategie zu einer Forstwirtschaftsstrategie
Dienstag 07. September 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Waldstrategie ganz im Sinne von Forstwirtschaft und Holzindustrie / Wichtige Funktionen des Waldes für Klima & Artenvielfalt nicht berücksichtigt 

Heute hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) seine sogenannte „Nationale Waldstrategie 2050“ vorgestellt. Der NABU kritisiert das vorgelegte Papier als reine Forstwirtschaftsstrategie ohne ganzheitliche Betrachtung der Ökosystemleistungen des Waldes. In ...

Weiter lesen>>

Dunkelziffer Plastik
Montag 06. September 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF-Bericht: Wahre Kosten von Plastik mindestens zehnmal höher als der Marktpreis / Gesellschaft bezahlt für Plastikverschmutzung

Die Herstellung, der Verbrauch und die Entsorgung von Kunststoffen haben erhebliche negative Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Umwelt und die Wirtschaft. Diese Effekte werden jedoch nicht im Marktpreis von Kunststoffen berücksichtigt. Laut eines neuen Berichts von WWF und der Beratungsfirma ...

Weiter lesen>>

IAA-Protest: für weniger Autos und mehr Klimaschutz
Montag 06. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von ADFC, Attac, BUND, Campact, DUH, Greenpeace, NaturFreunde Deutschlands und VCD

#aussteigen: Demo und Radsternfahrt für die ganze Familie am Samstag

Bündnis wehrt sich gegen Verbot mehrerer Routen  

Weniger Autos und bessere Mobilität – weniger Verkehr und mehr Klimaschutz: Das sind die zentralen Forderungen des Aktionsbündnisses #aussteigen, das den Protest gegen grüne  ...

Weiter lesen>>

KonTra IAA: Klimagerechte Mobilität – wie geht das?
Montag 06. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Attac

Alternativkongress im Münchner Feierwerk bietet mehr als 30 Veranstaltungen

  • Donnerstag, 9. September, 10 Uhr, bis Freitag, 10. September, 21 Uhr
  • Kulturzentrum Feierwerk (Hansastraße 39–41) und EineWeltHaus (Schwanthalerstraße 80), München

„Neue Wege in Stadt und Land“, „Von der Auto- zur Mobilitätsindustrie“ und „Perspektiven der  ...

Weiter lesen>>

IAA: NABU fordert klares Bekenntnis zum Verbrenneraus
Montag 06. September 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Kommende Bundesregierung muss längst überfällige Mobilitätswende einleiten

Anlässlich der IAA fordert der NABU von der kommenden Bundesregierung ein klares Bekenntnis zum Ende der Neuzulassungen von Verbrennungsmotoren bis zum Jahr 2030.

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller kommentiert: „Alle Bundesregierungen unter Kanzlerin Angela Merkel haben es versäumt, eine Mobilitätswende einzuleiten und insbesondere die Abkehr vom Pkw-Verkehr ...

Weiter lesen>>

Demokratische Aktionär*innen-Rechte in Gefahr
Montag 06. September 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Bundestag entscheidet über die Fortführung von Online-Hauptversammlungen

 

Von CBG

Am morgigen Dienstag will die Bundesregierung die Ausnahme-Bestimmungen zu Online-Hauptversammlungen erneut fortschreiben und den Aktien-Gesellschaften damit längerfristig das Recht einräumen, vor ihren Anteilseigner*innen ins Virtuelle zu flüchten. Auf Druck der Unternehmen unterbricht der Bundestag eigens die Parlamentsferien. Die Fortdauer dieser Ausnahme-Regel aus dem „Gesetz zur ...

Weiter lesen>>

Das Modell der 24-Stunden-Pflege: Um die Löhne zu drücken und arbeitsrechtliche Bestimmungen zu umgehen
Sonntag 05. September 2021
Debatte Debatte, Soziales, Wirtschaft 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die häusliche Pflege in Deutschland ist mittlerweile vielfach  zur Ausbeutungsinstitution osteuropäischer Pflegerinnen und Tummelplatz von zwielichtigen und kriminellen Pflegediensten verkommen.

Unterbezahlung und Überarbeitung der Pflegekräfte gehören zum Alltag der Branche der 24-Stunden-Pflege. Offene Ausbeutung heißt das Geschäftsmodell, mit dem die Unternehmen arbeiten, indem sie gezielt Beschäftigte aus Osteuropa anwerben, die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 249

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz