Autogipfel: SUVs zu Straßenbahnen!
Montag 04. Mai 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Zehn Organisationen und Mobilitätsinitiativen fordern Umbau der Autoindustrie statt Abwrackprämien und Lockerung von Umweltauflagen

Von Attac

Zum morgigen „Autogipfel“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel fordern zehn Umweltorganisationen und Verkehrswendebündnisse eine grundlegende Wende in der Verkehrspolitik.

Die Organisationen lehnen die Pläne für eine neue Pkw-Abwrackprämie und die Lockerung von Umweltauflagen entschieden ab. Stattdessen fordern sie ein ...

Weiter lesen>>

BUND fordert Nein zur Kaufprämie – keine Steuergelder für Klimasünder
Montag 04. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Derzeit macht die Autolobby erneut von sich reden und fordert angesichts der Auswirkungen der Corona-Krise staatliche Hilfen in Form einer Kaufprämie für Pkw. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und seiner Landesverbände aus Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen wäre dies eine falsche Entscheidung, vor allem, wenn auch Diesel und Benziner unter die Regelung fallen. „Steuergelder nur gegen Klimaschutz, das muss die Marschroute ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Tier und Natur
Sonntag 03. Mai 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Umwelt, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Ulrich Kaiser (Hrsg.) Richard Zorn: Verzeichnis aller in Deutschland angebauten Kernobstsorten. Kommentierte Erstveröffentlichung seines Hauptwerkes (1896-1944), Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2019, ISBN: 978-3494017655, 148 EURO (D)

Der deutsche Pomologe und Heimatforscher Richard Zorn (1860 – 1945) war der Erste in Deutschland, der sich an den Anbau von Tafelobst wagte. Richard Zorn war seit 1885 Mitglied im ...

Weiter lesen>>

3,9 Millionen verschwiegene Tieropfer
Samstag 02. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Rechtsstudie: Tötung überzähliger „Versuchs“tiere ist rechtswidrig

Zusätzlich zu den 2,8 Millionen Tieren, die in Deutschland in Tierversuchen leiden und sterben, werden – laut einer aktueller Information der Bundesregierung – weitere 3,9 Millionen Tiere in Tierversuchseinrichtungen gezüchtet, aber nicht in Versuchen eingesetzt; hauptsächlich, weil sie nicht die gewünschte gentechnische Veränderung aufweisen. Eine ...

Weiter lesen>>

Thunfisch in der Krise
Freitag 01. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF warnt zum Welt-Thunfisch-Tag vor Überfischungskrise / Dosen-Thunfisch in Corona-Zeiten besonders gefragt

Leere Regale im Supermarkt, volle Vorratsschränke zuhause – die Deutschen horten in Krisenzeiten nicht nur Klopapier, sondern füllen auch die Konservenvorräte auf. Ein Verkaufsschlager sind Fischkonserven. Im März gingen davon nach Angaben des Fisch-Informationszentrums 46 Prozent mehr über die Ladentheke als im Vorjahresmonat. Ein ...

Weiter lesen>>

Corona-Gerechtigkeit - 60 zivilgesellschaftliche Gruppen stellen Forderungskatalog vor
Donnerstag 30. April 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Soziales 

Maßnahmen für soziale Gerechtigkeit und Ökologie während der Corona-Pandemie und danach

Von Ende Gelände

60 sozial- und klimapolitische Gruppen veröffentlichen heute 24 Forderungen für eine sozial-gerechte und ökologische Bewältigung der Covid-19-Pandemie. Zu den Unterzeichner*innen gehören u.a. die  Feministische Vollversammlung Köln, verschiedene Klima- und Tierrechtsgruppen sowie der Bundesverband der BUNDjugend. Das Bündnis setzt sich dafür ein, ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Milliardenhilfen für klimaschädliche Flugindustrie
Donnerstag 30. April 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Robin Wood

Übergabe des Offenen Briefs #SavePeopleNotPlanes ans Bundeswirtschaftsministerium

Zur Unterstützung des globalen Netzwerks „Stay Grounded“ protestieren ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute gegen die im Zuge der Corona-Krise beschlossenen Milliardenhilfen für die Flugindustrie. Die Aktivist*innen entrollten dazu ein Banner mit der Aufschrift „Flieger stoppen statt Klima schrotten“ vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin. ROBIN WOOD fordert, ...

Weiter lesen>>

Lebensmittel retten, Lebensraum bewahren
Mittwoch 29. April 2020

Foto: D. Braeg

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von WWF

Tag der Lebensmittelverschwendung in Deutschland (2.Mai): Bessere Verwertung unserer Lebensmittel ist Beitrag zur Bewahrung der weltweiten biologischen Vielfalt

Würden wir in Deutschland alle vermeidbaren Lebensmittelabfälle verwerten, statt sie in den Müll zu werfen, könnte umgerechnet eine landwirtschaftliche Nutzfläche größer als Mecklenburg-Vorpommern eingespart werden. Von diesen über 2,5 Millionen Hektar entfallen fast 400.000 Hektar auf ...

Weiter lesen>>

Luftverkehr: Weniger ist mehr saubere Luft – Luftverkehr klimaverträglich gestalten – BUND legt 7-Punkte-Plan vor
Mittwoch 29. April 2020

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Die Corona-Krise hat auch im Luftverkehr zu massiven Veränderungen geführt. Verwaiste Flughäfen, kaum Passagiere, stillgelegte Flotten und Kurzarbeit bestimmen das Bild. Weniger Abgase und weniger Lärm gehören zu den positiven Auswirkungen. Angesichts der fortschreitenden Klimakrise warnt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vor einer Rückkehr zur wachstumsorientierten Luftverkehrspolitik nach der Pandemie.

Als Wegweiser für ...

Weiter lesen>>

Tag des Wolfes: NABU vergleicht Herdenschutzförderung der Bundesländer
Mittwoch 29. April 2020

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, TopNews 

Krüger: Bundesweit flächendeckender Herdenschutz ist notwendig

Von NABU

Zum diesjährigen Tag des Wolfes am 30. April hat der NABU die Förderprogramme für Herdenschutz in den einzelnen Bundesländern verglichen. Ein Blick auf die Ampelgrafik zeigt: Viele der Länder haben schon wichtige Grundpfeiler gelegt, sollten ihr Angebot aber in jedem Fall noch verbessern. Dabei können sie sich ein Beispiel an den vorbildlich aufgestellten Ländern Brandenburg, Sachsen und ...

Weiter lesen>>

Zur Bayer-Hauptversammlung: Entwicklungs- und Umweltorganisationen warnen vor Vergiftungen durch Bayer-Pestizide
Montag 27. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Die deutsche Bayer AG verkauft Pestizide nach Brasilien, deren Haupt-Wirkstoffe in der EU nicht genehmigt sind und die zum Teil als hochgefährlich eingestuft werden. Anlässlich der morgen stattfindenden Bayer-Hauptversammlung werfen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), das INKOTA-netzwerk und MISEREOR dem Unternehmen vor, die Gefährdung der Umwelt und der Gesundheit der Menschen vor Ort damit wissentlich in Kauf zu nehmen. Die Initiative ...

Weiter lesen>>

Samstag Tschernobyl-Gedenken und heute neue Proteste in D und NL gegen Uranmüllexport
Montag 27. April 2020

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von BBU

Am Samstag (25.04.2020) wurde in Gronau mit einer genehmigten Mahnwache an den 34. Jahrestag der Atomkatastrophe in Tschernoby erinnert (26.4.1986). Foto und Pressemitteilung dazu im Anhang. (Das Foto kann frei genutzt werden).

Und heute startet möglicherweise wieder ein Sonderzug mit Uranmüll von der Urananreicherungsanlage in Gronau quer durch Münster und das Münsterland, durch das Ruhrgebiet und durch die Niederlande nach Russland. In diesen Minuten ...

Weiter lesen>>

Grüne Mogelpackung Plug-in-Hybride: BUND und VCD fordern realistische Angaben und Streichung von Vergünstigungen
Sonntag 26. April 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Anlässlich der Diskussion um Kaufbeihilfen und Steuernachlässe für Pkw haben der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der ökologische Verkehrsclub VCD den realen Umweltvorteil von Plug-in-Hybriden überprüft. In einem gemeinsamen Papier untersuchen die Verbände, welchen Beitrag Plug-in-Hybride tatsächlich leisten können, um den Kraftstoffverbrauch und damit die CO2-Emissionen von Pkw zu mindern. Das Ergebnis: Umwelt und Verbraucher haben wenig ...

Weiter lesen>>

AKW Lingen: AtomkraftgegnerInnen besorgt wegen AKW-Revision
Sonntag 26. April 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

RWE und Landesumweltministerium schweigen bislang "Keine Corona-Revision light – AKW lieber abschalten"

Regionale Anti-Atomkraft-Initiativen sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) sind sehr besorgt wegen der in Lingen für Anfang Mai anstehenden technischen Überprüfung des Atomkraftwerkes Lingen 2 (AKW-Revision). Trotz mehrfacher schriftlicher Anfragen des lokalen Bündnis AgiEL – AtomkraftgegnerInnen im Emsland haben der ...

Weiter lesen>>

Insektenrückgang in Deutschland besonders stark
Sonntag 26. April 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Krüger: Bundesregierung muss endlich Gesetze zum wirksamen Insektenschutz liefern

Die am  Freitag veröffentlichte Meta-Studie zum weltweiten Rückgang der Insekten kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Die Studie ist ein weiterer Beleg dafür, dass wir uns im Insektenschutz keinen Stillstand erlauben können. In Europa, insbesondere in Deutschland, sind die festgestellten Rückgänge besonders stark. Wir brauchen deshalb endlich ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 580

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz