Mindestens 120 Spremberger Kälber im Mutterleib erstickt:
Donnerstag 07. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Veterinäramt leitet nach PETA-Anzeige wegen Tötung schwangerer Kühe Bußgeldverfahren ein

Organisation fordert, Töten werdender Kuhmütter bundesweit zu verbieten

Von PETA

Ein Whistleblower meldete PETA Ende 2019, dass im August nach der Schließung eines Milchbetriebs im brandenburgischen Spremberg 600 Kühe verkauft und einige von ihnen ins Schlachthaus gebracht und getötet wurden. Viele der Tiere ...

Weiter lesen>>

NABU: Wie viele Blaumeisen sind noch da?
Donnerstag 07. Mai 2020

Foto: Kathy Büscher, NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Vom 8. bis 10. Mai werden bei der "Stunde der Gartenvögel" wieder Vögel gezählt

Von NABU

Unter Blaumeisen grassiert seit Wochen eine tödliche Seuche. Die „Stunde der Gartenvögel“ am kommenden Wochenende wird zeigen, wie stark die Meisenbestände von der für Deutschland neuen Vogelkrankheit beeinträchtigt wurden. Der NABU ruft gemeinsam mit seinem bayerischen Partner, dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) vom 8. bis 10. Mai  dazu auf, eine Stunde lang die ...

Weiter lesen>>

Reduzierte Wartung im AKW Lingen führt zu größeren Risiken
Donnerstag 07. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Niedersachsen, News 

Von .ausgestrahlt

Revision wegen Corona mit weniger Personal / Wichtige Wartungsarbeiten fallen weg

Zur am morgigen Freitag startenden Revision im Atomkraftwerk in Lingen erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Die Revision im Atomkraftwerk in Lingen soll, wie von Anfang an geplant, gut drei Wochen dauern. Es wird aber aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Personal dabei eingesetzt. Das führt dazu, dass weniger ...

Weiter lesen>>

Mahnmale der Waldzerstörung: Mit starken Bildern gegen Abholzung von Tropenwäldern für Fleischkonsum
Mittwoch 06. Mai 2020

Foto: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD macht mit bildstarken Motiven auf Abholzung der Wälder durch ungebremsten Fleischkonsum aufmerksam

Die Abholzung von Naturwäldern schreitet weltweit rasant voran. Insbesondere Tropenwälder in Südamerika werden – meist illegal – abgeholzt und niedergebrannt, um Raum für Rinderfarmen und Sojaplantagen zu schaffen. ROBIN WOOD fordert diesen Raubbau in den Tropen zu stoppen und die Tierproduktion drastisch zu reduzieren. Mit neuem, ...

Weiter lesen>>

Ein Platz für Wölfe
Mittwoch 06. Mai 2020

Wolfswelpe, Foto: Sergey Gorshkov, WWF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Neue Studie: 700 bis 1400 potenzielle Wolfsterritorien in Deutschland / Schäfer allein gelassen: WWF kritisiert politische Scheindebatten

Einer Studie des Bundesamts für Naturschutz (BfN) zufolge hat Deutschland die Kapazitäten für 700 bis 1400 Wolfsterritorien. Aktuell gibt es hierzulande 105 Rudel und einige Einzeltiere. Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland bezeichnete die Ergebnisse als „spannende Zukunftsprognose“. Zugleich mache das ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: Mehr als 50 Tonnen Müll aus Nord- und Ostsee gefischt
Mittwoch 06. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von NABU

Beim NABU-Projekt „Fishing for Litter“ kämpfen Fischer und Naturschützer gemeinsam gegen die Vermüllung der Meere

Mehr 50.000 Kilo Müll haben Fischer mit dem NABU-Projekt „Fishing for Litter“ seit 2011 aus Nord- und Ostsee geholt. Das entspricht etwa 3.064 vollen Hausmülltonnen à 120 Liter.

Naturschützer und Fischer engagieren sich bei „Fishing for Litter“ gemeinsam gegen die zunehmende Vermüllung unserer Meere. Zurzeit sind 170 Fischer in 18 ...

Weiter lesen>>

Banneraktion zieht rote Linie: "Flugzeuge müssen am Boden bleiben!"
Dienstag 05. Mai 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Junges Netzwerk für politische Aktionen (JunepA)

Anlässlich der Hauptversammlung der Lufthansa AG entrollten am Dienstagvormittag Aktivist*innen des Jungen Netzwerks für politische Aktionen (JunepA) ein fast 100 Meter langes Banner am Frankfurter Flughafen. Damit wollen sie den Fokus der Entscheidung über Rettungspakete auf die dramatischen Auswirkungen der Luftfahrtindustrie auf die Klimakrise lenken. Sie fordern eine dauerhafte Reduktion des Luftverkehrs mittels ...

Weiter lesen>>

Nachhaltige Wirtschaftspolitik: NABU Forderungen an ein Corona-Erholungsprogramm
Dienstag 05. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Wirtschaft und Politik müssen aus der Corona-Krise lernen

Der NABU hat heute seine Forderungen an Bundesregierung und EU zur Bewältigung der negativen Folgen der Corona-Pandemie veröffentlicht. In der 8-seitigen Stellungnahme formuliert die Umweltorganisation Anforderungen für die politische Ausgestaltung von Erholungsmaßnahmen und macht konkrete Vorschläge, die zu einer gesunden, grünen und sicheren Zukunft beitragen. Aus der Sicht des NABU ...

Weiter lesen>>

Etikettenschwindel: FSC-Recyclingpapier enthält Primärfasern
Dienstag 05. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD empfiehlt Produkte mit dem „Blauen Engel“

ROBIN WOOD warnt vor der Irreführung von Verbraucher*innen beim Kauf von Recyclingpapier. Wegen Lieferschwierigkeiten bei Hygienepapier während der Corona-Krise hat das Zertifizierungssystem FSC (Forest Stewarship Council) seine Standards abgesenkt. Demnach dürfen Produkte, die laut Label zu 100 Prozent aus recycelten Fasern bestehen, vorübergehend bis knapp zur Hälfte Primärfasern aus Bäumen ...

Weiter lesen>>

Zur Lufthansa-Hauptversammlung: Steuergeld nur gegen Klimaschutz
Dienstag 05. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von BUND

Die Corona-Krise hat die deutsche Lufthansa hart getroffen. Doch obwohl der Luftfahrtkonzern dringend auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, wehrt sich die Lufthansa gegen Mitspracherechte des Staates. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und des Dachverbandes der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre ein Ansinnen, auf das sich die Politik nicht einlassen darf. Mit Blick auf die heutige Lufthansa-Hauptversammlung ...

Weiter lesen>>

Nicht mit Vollgas in die Sackgasse
Dienstag 05. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Politik, Wirtschaft 

Von WWF

WWF: Autoprämie muss Transformation zur Klimaneutralität unterstützen

Vor dem Autogipfel des Kanzleramts am heutigen Dienstag fordern die großen deutschen Autohersteller und ihr Branchenverband VDA eine rasche Entscheidung über Kaufanreize wie einst bei der sogenannten Abwrackprämie 2009.

Martin Bethke, Geschäftsführer Märkte und Unternehmen beim WWF Deutschland, kommentiert: „Die deutschen Autohersteller und der VDA senden ein völlig falsches ...

Weiter lesen>>

Aktionen zum heutigen Autogipfel
Dienstag 05. Mai 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Sand im Getriebe

Kundgebungen und Aktionen zum Autogipfel – Lobbygespräche zielen auf Förderung eines zerstörerischen Verkehrssystems +++

Am heutigen Dienstag trafen sich Vertreter*innen aus Politik, Autoindustrie und -verbänden zum Autogipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Wie im Vorfeld bereits vermutet, wurden der Automobilindustrie dabei Kaufprämien in Aussicht gestellt. Bis Anfang Juni will die Bundesregierung über deren genaue Ausgestaltung ...

Weiter lesen>>

Transformation statt Abwrackprämie 2.0
Dienstag 05. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Heute hat im Kanzleramt der Autogipfel getagt. Verabredet wurden weitere Gespräche um Möglichkeiten für Kaufanreize zu erörtern. Auch die deutschen Autohersteller leiden unter der Krise. Jetzt kommt es darauf an, das Richtige zu fördern. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

VW, Daimler und BMW sind nicht erst seit der Corona Pandemie in der Krise. Seit Jahren sehen wir bereits massiven Stellenabbau und immer wieder Umsatzeinbrüche. Grundsätzlich ist es richtig, dass der ...

Weiter lesen>>

Kein Genmais in Buggingen: Erfolgreiche Ackerbesetzung vor 25 Jahren
Montag 04. Mai 2020

Bild: Naturschutz Bayern

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Ein Rückblick von Axel Mayer, mitwelt.org

Vor 25 Jahren, am 1. Juni 1995 begann die erste von zwei erfolgreichen Ackerbesetzungen gegen die geplanten Freilandversuche für gentechnisch veränderten Mais im südbadischen Buggingen bei Freiburg.

Der gentechnische Freilandversuch der holländischen Firma van der Have in Buggingen wurde von 1995 bis 1997 durch vielfältige Aktionen von UmweltschützerInnen, von Bürgerinitiativen und BUND verhindert. Über zwei lange ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände-Kundgebung am Kohlekraftwerk Datteln 4 am 17. Mai 2020
Montag 04. Mai 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Das Aktionsbündnis Ende Gelände kündigt für Sonntag, den 17. Mai eine Kundgebung am Steinkohlekraftwerk Datteln 4 an. Damit protestiert das Bündnis drei Tage vor der Aktionärsversammlung des Betreibers Uniper gegen die Inbetriebnahme des Kohlekraftwerks. Das Bündnis meldete dazu heute beim Polizeipräsidium Recklinghausen eine Versammlung mit 60 Personen an.

Ende Gelände trägt der Corona-Pandemie durch ein umfassendes Infektionsschutzkonzept Rechnung. Die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 580

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz