Hochschulen: Existenzsicherung auch für Studierende
Dienstag 07. April 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Laut der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks gehen 68% der Studierenden einem Nebenjob nach. Viele haben diese Jobs nun durch die Corona-Krise verloren und brauchen schnelle Unterstützung des Landes. Hierzu erklärt Julian Theiß, hochschulpolitischer Sprecher der LINKEN Rheinland-Pfalz:

„Die Landesregierung muss sofort handeln. Der Großteil aller Studierenden ist auf Nebenjobs angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu erwirtschaften, ...

Weiter lesen>>

Heimunterricht: Gleichberechtigt ins Leben starten
Dienstag 07. April 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Die infolge der Corona-Krise notwendigen Schulschließungen machen deutlich, dass es nicht nur eine Ungleichheit zwischen einzelnen Schulen und Schulformen gibt. Die Verlagerung auf Telelearning und Homeschooling wirft soziale Fragen auf, zu denen Landesvorsitzende Katrin Werner, MdB, und Melanie Wery-Sims, Vorsitzende DIE LINKE. Bernkastel-Wittlich und selbst Mutter von vier Kindern, Stellung beziehen:

Melanie Wery-Sims: „Deutlich wird: Die ...

Weiter lesen>>

LINKE fordert Sofortmaßnahmen zum Schutz von Frauen und Kindern
Samstag 04. April 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Angesichts der sich verschärfenden Corona-Krise befürchtet Tanja Krauth, zuständig für Frauenfragen im Landesvorstand DIE LINKE. Rheinland-Pfalz, eine Zunahme häuslicher Gewalt, da gerade bei häuslicher Isolation die Not betroffener Frauen und Mädchen noch größer wird.
"Leider ist zu erwarten , so Krauth, dass Gewaltbereitschaft, verbunden mit Existenzängsten, durch Isolation leicht eskalieren kann: Die ohnehin unterfinanzierten ...

Weiter lesen>>

Absage des Ostermarsches Büchel 2020
Freitag 03. April 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Bewegungen, News 

Von Internationaler Versöhnungsbund  /  Regionalgruppe Cochem-Zell

Auch wenn wegen der Corona-Pandemie die großen Proteste der Friedensbewegung am Atomwaffenstandort in der Eifel bis auf Weiteres abgesagt sind, so wollen doch einzelne Mitglieder zur Mahnung auf die Straße gehen.

Wir sind besorgt, weil nach Informationen der“ Washington Post“ US-Militärs kürzlich einen atomaren Erstschlag gegen Russland simulierten, der von Europa ausging.

Wir fordern die ...

Weiter lesen>>

„Auf zu alternativen Ostermärschen!“
Donnerstag 02. April 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Bewegungen, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Die traditionellen Ostermärsche müssen ausfallen, weil wegen der Corona-Pandemie Auflagen erlassen wurden, die Veranstaltungen und Demonstrationen zurzeit unmöglich machen. Hildegard Slabik-Münter, im Landesvorstand für Friedenspolitik zuständig, erklärt:

„Trotz Versammlungsverbot wollen wir zu der massiven Bedrohung durch die atomare Aufrüstung, durch Drohnenkriege und Waffenexporte nicht schweigen: Die Gefahren sind durch das Virus nicht ...

Weiter lesen>>

LINKE fordert Sofortmaßnahmen zum Schutz von Frauen und Kindern
Dienstag 31. März 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Angesichts der sich verschärfenden Corona-Krise befürchtet Tanja Krauth, zuständig für Frauenfragen im Landesvorstand DIE LINKE. Rheinland-Pfalz, eine Zunahme häuslicher Gewalt, da gerade bei häuslicher Isolation die Not betroffener Frauen und Mädchen noch größer wird.

„Leider ist zu erwarten“, so Krauth, „dass Gewaltbereitschaft, verbunden mit Existenzängsten, durch Isolation leicht eskalieren kann: Die ohnehin unterfinanzierten und mangelhaft ...

Weiter lesen>>

Corona-Krise darf nicht zu Lasten Studierender und Beschäftigter gehen
Mittwoch 25. März 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Kultur, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Das Sommersemester steht auch an den rheinland-pfälzischen Hochschulen im Zeichen der Corona-Krise. DIE LINKE. Rheinland-Pfalz fordert ein klares Bekenntnis zu entsprechenden Regelungen im Sinne der Studierenden und Beschäftigten. Hierzu erklärt Julian Theiß, hochschulpolitischer Sprecher der rheinland-pfälzischen LINKEN:

„Das Sommersemester wird nicht unter regulären Bedingungen stattfinden und kann folglich auch nicht so behandelt werden. Ein ...

Weiter lesen>>

Rundgang gegen das Vergessen geht online
Dienstag 24. März 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von AG Frieden Trier

„Völkisches Denken und seine mörderischen Folgen“ als Filmangebot

Der im Rahmen der Wochen gegen Rassismus geplante Rundgang „Völkisches Denken und seine mörderischen Folgen“ kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden.
Als Alternative wurde ein Teil des Rundgangs filmisch festgehalten und wird am Mittwoch 25.03.2020 um 14:00 Uhr auf YouTube zur Verfügung gestellt. Den Link zum Video, sowie weitere ...

Weiter lesen>>

Corona-Pandemie macht die Schwächen unseres Gesundheitswesens deutlich
Freitag 20. März 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Zu dem offenen Brief der rheinland-pfälzischen Ärztekammer über den Zustand des Gesundheitswesens erklärt Dr. Hildegard Slabik-Münter, Mitglied im Geschäftsführenden Landesvorstand:

„Die Ärztekammer bestätigt, was wir seit Jahren vortragen: „Das Gesundheitssystem ist Daseinsfürsorge und kein Platz, um Renditen zu erwirtschaften“. Wir wollen genau deswegen private und privatisierte Kliniken unter öffentliche Aufsicht zu stellen, unser Ziel ist ...

Weiter lesen>>

Öffentlicher Nahverkehr: Vorbild Luxemburg
Sonntag 08. März 2020
Internationales Internationales, Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Die Einführung des kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Luxemburg und die Frage, ob und inwieweit dieses Modell auch für die Bundesrepublik tragfähig ist, beherrscht die umweltpolitischen Schlagzeilen. Die Landesvorsitzenden Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB, nehmen dazu Stellung:

Jochen Bülow: „Allen Unkenrufen zum Trotz: Das Projekt soziale Verkehrswende im Zeichen des Klimawandels ist mit der Einführung des kostenfreien ...

Weiter lesen>>

„Frieden for future?“ – AG Frieden blickt zurück und nach vorn
Montag 02. März 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, Bewegungen, News 

Von AG Frieden Trier

Freundinnen und Freunde, Weggefährten und Interessierte lädt die Trierer Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. am Freitag, 06.03.2020, ins Stadtmuseum ein. Anlass ist das 40. Jahre-Jubiläum der Friedens­organisation. Unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“ traten 1978 ein Dutzend Frauen und Männer um Klaus Jensen an, um „Frieden“ in Trier zum Thema zu machen. Ein Jahr später wurde die ...

Weiter lesen>>

Kein Deal mit den Hohenzollern: Bürgerentscheid statt Hinterzimmer
Freitag 28. Februar 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Zu dem gestern im Stadtrat von St. Goar mit den Stimmen von SPD und FDP gefassten Beschluss, mit den Hohenzollern einen Vergleich über die Eigentumsrechte an der Burg Rheinfels zu schließen, erklären die Landesvorsitzenden Katrin Werner, MdB, und Jochen Bülow:

„Auch wenn St. Goar wegen der BuGa 2029 Rechtssicherheit haben will – es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, warum man mit den Hohenzollern einen Vergleich schließen sollte. Das ...

Weiter lesen>>

Kohlgraf: Das Gedenken mahnt uns zur aktiven Friedensgestaltung
Mittwoch 26. Februar 2020
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von pax christi

Stellungnahme des Mainzer Bischofs zum 75. Jahrestag der Zerstörung der Stadt Mainz

Mainz. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf, der auch Präsident von pax christi Deutschland ist, äußert sich in einer Stellungnahme zum 75. Jahrestag der Zerstörung der Stadt Mainz am 27. Februar 1945. Im Folgenden dokumentieren wir die Stellungnahme im Wortlaut:

„Am 27. Februar jährt sich zum 75. Mal das Gedenken an die Zerstörung der Stadt Mainz im Jahr ...

Weiter lesen>>

Zum Anschlag von Hanau
Donnerstag 20. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

„Unser Beileid und tiefstes Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen der Opfer des Anschlags in Hanau. Wieder ein Anschlag gegen Menschen mit Migrationshintergrund, wieder ein rassistischer Akt der Gewalt. Unerträglich die Situation in den sozialen Netzwerken direkt nach der Tat, wo AfD- und CDU-Mitglieder über Clankriminalität und Ehrenmorde schwadronieren!

Die Bundesanwaltschaft ermittelt und wieder versucht man, den verwirrten Einzeltäter ...

Weiter lesen>>

Monopole sorgen für Arzneimittelengpässe
Dienstag 18. Februar 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Zu den wachsenden Arzneimittelengpässen erklärt Dr. Hildegard Slabik-Münter, Kinder- und Jugendärztin und Mitglied im Landesvorstand:

Immer häufiger sind Arzneimittel nicht verfügbar, obwohl Ärzte und Apotheker seit Jahren auf die Missstände aufmerksam machen: Patienten sind zunehmend gefährdet und können nicht optimal versorgt werden, weil jahrelang bewährte Präparate in der Apotheke nicht mehr erhältlich sind.

Beispiel Impfstoffe: ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 45

1

2

3

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz