Klima auf der Kippe
Montag 17. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Jürgen Tallig

Mit symbolischer Klimapolitik in die Katastrophe

Was im politischen Geschäft Gang und Gäbe ist, die realen Vorgänge hinter einer Oberfläche symbolischer Politik verschwinden zu lassen, kann in der Klimapolitik nicht gelingen. Denn das Klimasystem verfügt, im Gegensatz zum „informierten Vergessen“ moderner  Gesellschaften, über ein unbestechliches Gedächtnis, dass keine Tonne zusätzlicher Treibhausgase und keinen gefällten oder ...

Weiter lesen>>

NABU: Trotz extremer Dürre ein gutes Jahr für den Star
Montag 17. Dezember 2018

Graphik: NABU

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Größte Schwärme des "Vogel des Jahres 2018" im Südwesten, viele Schwärme im Osten

Für welche Region schwärmt der Star am meisten? Der NABU hatte für 2018 dazu aufgerufen, Schwärme des Stars, Vogel des Jahres, zu melden. Die Auswertung zeigt: Der größte Schwarm des Jahres mit bis zu 2 Millionen Vögeln konnte bei Worms in Rheinland-Pfalz beobachtet werden. „Mehrere hunderttausend Stare in einem Schwarm traten in vergangenen Jahren sonst nur in ...

Weiter lesen>>

Weihnachtszirkus in Krefeld: PETA kritisiert Stadtrat für Genehmigung von Wildtierdressuren
Montag 17. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Kultur, NRW 

Von PETA

Traurige Weihnachten für Tiere: Ab dem 20. Dezember öffnet der „Krefelder Weihnachtscircus“ seine Pforten. PETA übt scharfe Kritik an der tierschutzwidrigen Veranstaltung, bei der exotische Wildtiere wie Tiger zu unnatürlichen „Kunststücken“ gezwungen werden. Die Tierrechtsorganisation appelliert erneut an die Kommunalpolitiker, dem Beispiel der mehr als 100 deutschen Städte und Kommunalvertretungen zu folgen und ein Zirkus-Wildtierverbot auf den Weg zu bringen. ...

Weiter lesen>>

'Tausend kleine Schritte nach vorne' reichen nicht - Kommentar zur UN-Klimakonferenz in Kattowitz
Montag 17. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Der NRW-Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) zeigt sich enttäuscht von den Ergebnissen der UN-Klimakonferenz in Kattowitz, die am Samstagabend zu Ende ging. Der Umweltpolitiker der Linksfraktion vermisst ein klares Aufbruchsignal für den Klimaschutz:

"Die Beschlüsse von Kattowitz seien 'tausend kleine Schritte nach vorne', meint der polnische Konferenzpräsident Michal Kurtyka. Um die verheerenden Folgen des Klimawandels zu minimieren und das ambitionierte 1,5-Grad-Ziel von Paris ...

Weiter lesen>>

Tierschutzpartei: Einladung Heiligabend im Hambacher Forst
Montag 17. Dezember 2018
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von Tierschutzpartei NRW

Die Tierschutzpartei NRW lädt am Heiligabend um 14 Uhr zu einem weihnachtlichen Treffen im Hambacher Forst ein. "Auch an Heiligabend werden die engagierten Frauen und Männer der Klimaaktivisten im Hambi für den Erhalt dieses wundervollen Zauberwaldes kämpfen, denn der Klimawandel macht auch vor Weihnachten nicht Halt," betont die Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW Sandra Lück. Als Dank möchte die Tierschutzpartei kleine Präsente und veganes ...

Weiter lesen>>

‚Wir haben es satt!’:
Sonntag 16. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

Von Bündnis "Wir haben es satt"

Großdemonstration für zukunftsfähige EU-Agrarreform am 19.01.19 / Kochtopf-Konzert für klima- und umweltfreundliche bäuerliche Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und gutes Essen

Unter dem Motto ‚Wir haben es satt – Essen ist politisch!’ ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 Organisationen aus ...

Weiter lesen>>

Höhlenzauber im Advent
Sonntag 16. Dezember 2018

Foto: Maria Andresen / Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Mecklenburg-Vorpommern, TopNews 

Von Vier Pfoten

Winterruhe bei den Braunbären im BÄRENWALD Müritz

Zwischen Oktober und Dezember beginnen die Braunbären ihre Winterruhe. In der Regel graben sie dazu eine Höhle, die sie oft mehrere Jahre benutzen. Auch im BÄRENWALD Müritz, einem Tierschutzprojekt von VIER PFOTEN, hat die Ruhezeit bereits begonnen.

Die sechzehn Braunbären im BÄRENWALD Müritz bei Stuer in Mecklenburg-Vorpommern haben sich über den Herbst dicke Fettpolster für die  ...

Weiter lesen>>

COP 24 – Trotz drohender Heißzeit zu wenig Antworten auf die Klimakrise
Samstag 15. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND

Kattowitz. Als enttäuschend bewertet der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, das Ergebnis der Weltklimakonferenz in Kattowitz. „Auf dieser Klimakonferenz wurde die Dringlichkeit der Klimakrise in fast jeder Rede der politisch Verantwortlichen erwähnt – das Ergebnis ist jedoch sehr weit von einer adäquaten Antwort entfernt. Wir sind empört, dass die Regierungen der Klimaschutz-Bremser trotz der schmelzenden Gletscher, ...

Weiter lesen>>

Erfolg: Tierquälerischer „Brieftaubensport“ wird nicht zu deutschem UNESCO-Kulturerbe
Samstag 15. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Kultur, Bewegungen 

PETA begrüßt tierfreundliche Entscheidung

Von PETA

Die Deutsche UNESCO-Kommission gab heute bekannt, dass das Brieftaubenwesen nicht in die Liste des deutschen Kulturerbes aufgenommen wird. Als Begründung führte die Kommission unter anderem an, dass der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter den Tierschutz bei der Bewerbung nicht ausreichend berücksichtigt habe. Die Tierrechtsorganisation PETA wies mehrfach auf die Problematik hin und begrüßt den Entschluss, ...

Weiter lesen>>

Abschluss der UN-Klimakonferenz: Rechtspopulisten nehmen Parisabkommen unter Beschuss - Deutschland darf nicht einknicken
Samstag 15. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Zum Abschluss der UN-Klimakonferenz im polnischen Katowice erklärt Lorenz Gösta Beutin, Klimapolitiker von DIE LINKE im Bundestag und Landessprecher seiner Partei in Schleswig-Holstein:

“Der diesjährige UN-Klimagipfel hat ganz klar gezeigt, dass der weltweite Rechtsruck eine handfeste Gefahr für das Klima ist. Das Pariser Klimaabkommen von 2015 als internationaler Minimalkonses wird von Regierungen und Parteien der neuen Rechten auf allen Ebenen unter Beschuss ...

Weiter lesen>>

Pflaster für die Platzwunde
Samstag 15. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

WWF: Fortschritte in Katowice unzureichend

Von WWF

Die bei der Weltklimakonferenz in Katowice erzielten Fortschritte sind wichtig, reichen aber nicht aus, um die Erderhitzung bei 1,5 Grad zu stoppen und Mensch und Natur vor einem Klimakollaps zu bewahren. „Am Ende dieses Jahres der Wetterextreme sind die Regierungen der Welt noch immer weit entfernt davon, die nötigen Klimaschutzmaßnahmen anzupacken. Eines ist ganz deutlich geworden: Die Regierungen ...

Weiter lesen>>

Deutsche Umwelthilfe DUH, Attac, Gemeinnützigkeit & Angriffe auf die Umweltbewegung und die sozialen Bewegungen
Freitag 14. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

  • Als die Lobbyisten einer konzerngerechten Globalisierung dafür sorgten, dass Attac die Gemeinnützigkeit entzogen wurde, habe ich geschwiegen, denn ich war ja beim BUND.
  • Als Autolobbyisten von CDU, FDP, AfD und konservative Medien die Gemeinnützigkeit der ...
Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 840

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz