Absage an Zuzugsbeschränkungen
Montag 26. Februar 2018
Sachsen Sachsen, News 

Die mittelsächsische Stadt Freiberg hat mehrheitlich als erste sächsische Kommune ein vierjähriges Zuzugsverbot für anerkannte Flüchtlinge beschlossen. Der Parteivorstand der Partei DIE LINKE hat dazu auf seiner heutigen Sitzung einen Beschluss gefasst.

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE Katja Kipping und das Vorstandsmitglied Marika Tändler-Walenta, Kreisvorsitzende DIE LINKE Mittelsachsen, erklären:

Eine Zuzugsbeschränkung für Flüchtlinge, wie sie von Freiberg und anderen Städten ...

Weiter lesen>>

Uns stinkt‘s - Fahrverbote jetzt! ROBIN WOOD-Aktion am 22.2.18 in Leipzig
Dienstag 20. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Von Robin Wood

Aktion von ROBIN WOOD-Aktivist*innen vor dem Bundesverwaltungsgericht, 22. Februar, 10:00 Uhr

ROBIN WOOD-Aktivist*innen werden am kommenden Donnerstag in Leipzig für Fahrverbote demonstrieren. Am gleichen Tag wird das dortige Bundesverwaltungsgericht in letzter Instanz über die Rechtmäßigkeit von Fahrverboten entscheiden. Geklagt hat die Deutsche Umwelthilfe. Beklagte sind die Städte Düsseldorf und Stuttgart. Die Aktiven von ROBIN WOOD aus ...

Weiter lesen>>

Raus aus der Kohle – Wälder schützen! Protest in Leipziger Innenstadt
Freitag 02. Februar 2018

Braunkohletagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Von Robin Wood

Heute Vormittag protestieren Aktive von ROBIN WOOD und der Gruppe LEKLIMA in der Leipziger Innenstadt gegen die Verstromung von Braunkohle. Kletternde spannten ein Banner mit der Aufschrift „Raus aus der Kohle – Wälder schützen! #HambacherForstBleibt – Zwangsumsiedlung verhindern! #Pödelwitz“ zwischen Bäumen an der Straßenbahnstation Wilhelm-Leuschner-Platz. Die Aktivist*innen verteilten Flyer und kamen ins Gespräch mit  Passant*innen. Sie fordern, die ...

Weiter lesen>>

Letzte Nerzfarm in Sachsen stillgelegt: PETA begrüßt Ende der Tierquälerei
Sonntag 28. Januar 2018

Nerz in einem verdreckten Käfig auf einer deutschen Pelzfarm / © PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Von PETA

Forderung nach bundesweitem Verbot

Einem Medienbericht zufolge hat der Betreiber der letzten Pelzfarm in Sachsen seinen Betrieb stillgelegt und züchtet bei Seelitz keine Nerze mehr. Dies bestätigte auch das Landratsamt Mittelsachsen der Neuen Presse. Bei der Anlage handelte es sich um eine der letzten Pelzfarmen ...

Weiter lesen>>

Die immer noch vergessenen Justizopfer des Kalten Krieges
Samstag 11. November 2017
Sachsen Sachsen, News 

Ein verdrängtes Kapitel westdeutscher Frühgeschichte:
Kommunistenverfolgung in der Bundesrepublik

Vortrag von Dr. Rolf Gössner (Bremen)
Rechtsanwalt/Publizist, Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin)

mit TV-Film von Peter Kleinert / Rolf Gössner: "Ein Staat sah Rot"

am Mittwoch, 15. November, 19 Uhr, in Leipzig
Universität (Hörsaal 12), ...

Weiter lesen>>

Bautzen: Vortrag und Diskussion: „Die verschiedenen linken Bewegungen und ihre Rolle in der spanischen Republik bzw. während des Krieges“
Donnerstag 29. Juni 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

Vortrag und Diskussion: „Die verschiedenen linken Bewegungen und ihre Rolle in der spanischen Republik bzw. während des Krieges“

Wann: Freitag, 7. Juli 2017, 18:00 Uhr:
Wo: Bürgerbüro DIE LINKE, Schülerstraße 10, 02625 Bautzen

Referent: Dr. Alexandre Froidevaux (Berlin), freiberuflicher Historiker in Berlin, Mitglied im Gesprächskreis Geschichte der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Autor des Buches „Gegengeschichten oder ...

Weiter lesen>>

Die Schande von Freital - ein Rückblick
Montag 29. Mai 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Sachsen 

Von Michael Lausberg

Überraschend kamen die rassistischen Eskalationen im Juni 2015 in Freital nicht. Doch hatte sich schon vor Wochen eine „Bürgerwehr gegen Flüchtlinge“ gegründet, tätliche Angriffe auf Asylsuchende blieben nicht aus. Immer wieder gab es Demonstrationen des Pegida-Ablegers Frigida.[1] Die CDU als stärkste politische Kraft in Freital lieferte den Rechten regelmäßig Argumente. Der Anfang Juni gewählte neue Freitaler ...

Weiter lesen>>

Obdachloser, Du fliegst raus!
Samstag 27. Mai 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Sachsen 

Von Anika Möllerhenn, Leipzig

Bericht einer Zugfahrt von Dresden nach Leipzig am 09.05.2017 mit einem Regionalexpress um 22:17 Uhr, dem letzten an diesem Tag.

Ich sitze am Fenster, da draußen ist es dunkel und für diese Jahreszeit noch immer ungewöhnlich kalt.

Um mich, vereinzelt ein paar Fahrgäste, es herrscht relative Ruhe, nichts weiter zu hören, als das Rauschen der Bahn auf den Gleisen.

Hinter mir in ca. 5m Entfernung, eine dieser halbrunden ...

Weiter lesen>>

Negativ-Award für Dresdner Zoo
Sonntag 29. Januar 2017

Bilder: Great Ape Project

Umwelt Umwelt, Sachsen 

Von Great Ape Project

Das Internationale Great Ape Project verleiht dem Zoo Dresden für die Bedingungen, unter denen seit Jahren und Jahrzehnten Orang Utans gehalten und zur Schau gestellt werden, den Negativ-Award 2017

Schlimmste Orang Utan-Haltung in einem europäischen Zoo

Begründung:

Das Dresdner „Orang-Utan-Haus“, in dem derzeit sechs Tiere in zwei „Zuchtgruppen“ untergebracht sind, stammt aus dem Jahr 1985 und war ursprünglich nur als ...

Weiter lesen>>

Politisch motivierte Abschussfreigabe
Freitag 20. Januar 2017

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Gemeinsame Stellungnahme der Umweltverbände IFAW, NABU und WWF zum angekündigten Wolfs-Abschuss in Sachsen. 

In einer gemeinsamen  Stellungnahme kritisieren die Naturschutzverbände IFAW, NABU und WWF einhellig und aufs Schärfste die Abschussfreigabe für einen Wolfsrüden in Sachsen. Sie sprechen von einer „politisch motivierten“ Entscheidung, der es an jeder naturschutzfachlichen Grundlage mangelt. Das zuständige Umweltministerium in Dresden hatte ...

Weiter lesen>>

Ortsverbände der GRÜNEN JUGEND aus Göttingen, Kassel, Hildesheim, Leipzig und Aschaffenburg solidarisieren sich mit Simone Peter
Freitag 06. Januar 2017
Niedersachsen Niedersachsen, Sachsen, Bayern 

Von Grüne Jugend Göttingen

Die Ortsverbände der GRÜNEN JUGEND aus Göttingen, Kassel, Hildesheim, Leipzig und Aschaffenburg kritisieren die überwiegend populistisch geführte Debatte über den Polizeieinsatz der Kölner Polizei an Silvester.

Dazu ein Mitglied der GJ: „Es ist die Aufgabe der Polizei, Menschen vor sexualisierter Gewalt zu schützen – mit allen legalen und rechtlich gebotenen Instrumenten. Dazu gehören auch Präventivmaßnahmen, die gerade bei einer akuten ...

Weiter lesen>>

Auswärtiges Amt sagt "Aghet"-Konzert der Dresdner Sinfoniker in Istanbul ab
Dienstag 25. Oktober 2016
Kultur Kultur, Internationales, Sachsen 

Die Dresdner Sinfoniker wollten “Aghet” am 5. November in Belgrad, am 10. November in der armenischen Hauptstadt Eriwan, sowie am 13. November in einer leicht veränderten Fassung in Istanbul aufführen. Während die ersten beiden Konzerte stattfinden, sagte das Auswärtige Amt laut einer Meldung auf mdr.de heute die Istanbuler Aufführung in den Räumen des deutschen Generalkonsulats ab, da die Räumlichkeiten “am 13. ...

Weiter lesen>>

Zum Tode Dschaber al-Bakr: Was wusste der Verfassungsschutz?
Freitag 14. Oktober 2016
Sachsen Sachsen, News 

Nach dem Suizid des 22jährigen Syrers Dschaber al-Bakr in Untersuchungshaft wird nun, zurecht und notwendiger Weise, parteiübergreifend Aufklärung über die Hergänge in der Haftanstalt Leipzig gefordert. Dabei geraten jedoch andere, drängende Fragen in den Hintergrund, beispielsweise zur Rolle der Verfassungsschutzämter in Sachsen und im Bund, so die Mitglieder des Parteivorstandes der LINKEN, Luise Neuhaus-Wartenberg und Dominic Heilig. Sie erklären:

Nach Angaben des Bundesamtes für den ...

Weiter lesen>>

Bombenattentäter weiterhin nicht gefasst
Dienstag 11. Oktober 2016
Sachsen Sachsen, News 

"Erleichtert" sei die sächsische Polizei nach der Überwältigung eines mutmaßlich IS-gelenkten potentiellen Bombenattentäters durch syrische Flüchtlinge in Leipzig und seiner anschließenden Inhaftierung durch die Polizei. Dabei gibt es, gerade seitens der sächsischen Polizei, überhaupt keinen Grund, aufzuatmen. Denn noch immer sind beispielsweise die Bombenattentäter vom 26. September 2016 in Dresden nicht gefasst", erklären die LINKE-Vorstandsmitglieder Luise Neuhaus-Wartenberg und Dominic ...

Weiter lesen>>

Erfolg von Zivilcourage und Rechtsstaat
Montag 10. Oktober 2016
Politik Politik, Sachsen, News 

„Es ist erfreulich, dass der terrorverdächtige Syrer festgenommen werden konnte. Die Festnahme durch Landsleute ist nicht nur ein gutes Beispiel für Zivilcourage, sondern auch für das Funktionieren der Fahndung und der Instrumente, die den Sicherheitsbehörden zur Verfügung stehen. Wer diesen Anlass für die Forderung nutzt, Menschen auf Verdacht einzusperren, der sorgt nachträglich doch noch für den Schaden an unserer freiheitlichen Demokratie“, erklärt Jan Korte, stellvertretender ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 239

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz