Einsatz von Herdenschutzhunden
Samstag 14. Juli 2018

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Politik 

Von NABU

Verbände fordern Rechtssicherheit

Ein Bündnis aus neun Landwirtschafts-, Natur- und Tierschutzverbänden veröffentlicht einen Entwurf zur Reform der Tierschutz-Hundeverordnung. Die Verbände wollen den Einsatz von Herdenschutzhunden rechtssicher machen, ohne das Wohl der Hunde zu gefährden.

„In den deutschen Wolfsgebieten sind Herdenschutzhunde angesichts der Rückkehr des Wolfes für viele Betriebe unersetzlich geworden, ...

Weiter lesen>>

Online-Protest startet: Kein Kohlekraftwerk in Stade!
Freitag 13. Juli 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD startet heute eine Online-Aktion gegen den Plan des Chemie-Riesen DOW, auf seinem Werksgelände im niedersächsischen Stade eine neues Kohlekraftwerk zu bauen. Damit unterstützt die Umweltorganisation den beharrlichen Protest vor Ort gegen das extrem klimaschädliche Projekt. Unter www.robinwood.de/kein-kohlekraftwerk-stade können Gegner*innen des Vorhabens per Mail Bundesumweltministerin ...

Weiter lesen>>

NABU: Zählen, was zählt - zweiter Teil des Insektensommers startet
Freitag 13. Juli 2018

Admiral; Foto: Helge May, NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Auch am Urlaubsort lohnt es sich, Insekten zu beobachten und zu melden

Das große Krabbeln und Flattern, Teil zwei, startet: Vom 3. bis zum 12. August ruft der NABU unter dem Motto „Zählen, was zählt“ zur bundesweiten Insektenzählung auf. Die Sechsbeiner können wieder unter www.insektensommer.de  online gemeldet werden.

„Der Hochsommer ist auch die Hochzeit der Insekten“, sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller, „Viele der rund 33.000 ...

Weiter lesen>>

Tierrechtler machen auf Tierquälerei bei Tiertransporten durch Hitze und Staus in der Sommerferienzeit aufmerksam
Freitag 13. Juli 2018

Foto: Deutsches Tierschutzbüro

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Anlässlich der am Montag beginnenden Sommerferien im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen macht das Deutsche Tierschutzbüro erneut auf das Tierleid bei Tiertransporten, besonders während der Sommermonate, aufmerksam. Die Sommerferienzeit ist nicht nur mit extremen Temperaturen auf deutschen Autobahnen, sondern auch mit einer größeren Staugefahr verbunden. Unter diesen Bedingungen leiden ganz besonders die 3,7 Millionen ...

Weiter lesen>>

Deutschland ist Braunkohleweltmeister
Donnerstag 12. Juli 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Vor der zweiten Sitzung der Kohlekommission: WWF legt Kurzgutachten zur Braunkohlewirtschaft vor

Allein mit der Ausbeute aller bereits freigegebenen Braunkohlereserven würde Deutschland sein CO2-Budget für den gesamten Energiesektor ausschöpfen. Das geht aus einem Kurzgutachten hervor, dass der WWF vor der zweiten Sitzung der Kohlekommission an diesem Freitag vorgelegt hat. Demnach würde Deutschland die Atmosphäre um zusätzlich rund 3,84 ...

Weiter lesen>>

GroKo darf Windkraftbranche nicht das Genick brechen
Donnerstag 12. Juli 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Die mutlose Energiewende-Politik der alten und neuen GroKo zeigt ihre ersten negativen Folgen. Das Ausbremsen des Windkraft-Ausbaus zugunsten der alten Kohle- und Atomkonzerne sind in Zeiten des Kohleausstiegs und verfehlter Klimaziele der völlig falsche Kurs. Den Preis für schlecht gemachte Gesetze zahlen die Beschäftigen mit einer unsicheren Zukunft, Arbeitsplatzabbau, Einkommenseinbußen und zunehmendem Stress im Job", kommentiert Lorenz Gösta Beutin, Sprecher für Energie- und ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: 40.000 Bienen brummen und surren auf dem NABU-Dach
Mittwoch 11. Juli 2018

Steinhummel; Foto: Helge May, NABU

Umwelt Umwelt 

Von NABU

NABU klärt über Insekten auf - Zweite Phase des Insektensommers vom 3. bis 12. August

Bienen schwärmen für den NABU – und das nicht nur im übertragenen Sinne. Auf dem Dach der Bundesgeschäftsstelle haben jetzt 40.000 Honigbienen ein Zuhause. Von der Dachterrasse der NABU-Bundesgeschäftsstelle fliegen zwei Völker seit Anfang Juni aus. Voraussichtlich 45 Kilogramm Honig können geerntet werden. Mit jedem Glas Honig, das der NABU verschenkt, will ...

Weiter lesen>>

Endlich Klarheit: Risse machen belgische AKW Doel 3 und Tihange 2 sicher
Dienstag 10. Juli 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie (AAA), AntiAtomBonn, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, Stop Tihange Deutschland e.V.

Aachener Nachrichten und Aachener Zeitung veröffentlichten am Montag auf der Titelseite die Schlagzeile: „Belgische AKW sind sicher“. Der Beitrag behandelte die Einschätzung der Gefährdung durch die Risse in den AKWs Doel 3 und Tihange 2 in einer Stellungnahme der deutschen Reaktorsicherheitskommission (RSK).

Der Leiter der ...

Weiter lesen>>

NABU: In zu vielen Städten und Gemeinden gibt es keine Biotonne
Dienstag 10. Juli 2018
Umwelt Umwelt, News 

von NABU

Tschimpke: Verwertung von Bioabfall schützt Natur und Klima

In Deutschland gibt es immer noch zu wenig Biotonnen. In jeder fünften Kommune landet Bioabfall nach wie vor meist in der Restmülltonne. Seit Januar 2015 besteht die gesetzliche Pflicht zur Getrenntsammlung von Bioabfällen aus Haushalten, d.h. von Küchen- und Gartenabfällen. 73 von 402 kreisfreien Städten und Landkreisen setzen diese nach wie vor gar nicht oder nur unzureichend um, so ...

Weiter lesen>>

Stadtverkehr geht auf den Füßen
Montag 09. Juli 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Fuss e.V.

Deutschlands größte Mobilitätsstudie zeigt die führende Bedeutung des Fußverkehrs

In Deutschlands größten Städten legen die Menschen mehr Wege zu Fuß zurück als hinterm Steuer. Und sie tun das gern: Die in Umfragen bekundete Freude am Laufen ist größer als unter den Benutzern von Autos, Fahrräder, Bussen und Bahnen die Freude am Fahren. Das sind Ergebnisse von Deutschlands soeben publizierter größter aktueller Mobilitätsstudie, beauftragt ...

Weiter lesen>>

NABU: 114 Euro zahlt jeder EU-Bürger für verfehlte Agrarpolitik
Montag 09. Juli 2018

Foto: Iris Barthel, NABU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Miller: Agrarminister müssen morgen in Brüssel mehr Naturverträglichkeit und weniger Steuerverschwendung fordern

Am morgigen Dienstag diskutieren die Landwirtschaftsminister der Länder, Bundesagrarministerin Julia Klöckner sowie EU-Agrarkommissar Hogan in Brüssel, wie die europäische Landwirtschaft ab 2021 aussehen wird. Für Steuerzahler, Natur und den ländlichen Raum ist es eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen. Der NABU fordert, dass ...

Weiter lesen>>

Überfischung Volldampf voraus
Montag 09. Juli 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

FAO-Report veröffentlicht / WWF: Globale Schieflage bei Fischerei 

Während immer mehr Fischbestände weltweit überfischt und ausgebeutet werden, schrumpft zugleich die Gesamtfangmenge in der globalen Meeresfischerei. Das geht aus dem neuen Bericht der Welternährungsorganisation FAO „The State of World Fisheries and Aquaculture“ hervor, der pünktlich am Fish-Dependence Day veröffentlicht wird. Mit Beginn dieser Woche haben die EU-Staaten den Fisch ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 540

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz