32 Jahre nach Tschernobyl: BBU ruft zu weiteren Protesten gegen die Atomindustrie auf
Mittwoch 25. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Anlässlich des Jahrestages der Atomkatastrophe in Tschernobyl vor 32 Jahren (26. April 1986) hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) seine Forderung nach sofortiger Stilllegung aller Atomkraftwerke (AKW) und sonstiger Atomanlagen bekräftigt. Die Forderung richtet sich an die Bundesregierung sowie an die Landesregierungen der Bundesländer, in denen noch AKW und Atomanlagen in Betrieb sind. An die Bevölkerung appelliert der BBU, weiterhin die ...

Weiter lesen>>

NABU fordert vollständiges Verbot aller Neonikotinoide und ähnlicher Wirkstoffe
Mittwoch 25. April 2018

Foto: Norman Schiwora, NABU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Neonikotinoide haben vermutlich großen Anteil am Insektensterben / Schädlichkeit hinreichend nachgewiesen

Angesichts der am Freitag (27.4.) stattfindenden EU-Abstimmung zur Zukunft dreier bienenschädlicher Neonikotinoide fordert der NABU ein vollständiges Verbot aller Neonikotinoide sowie ähnlicher Wirkstoffe in der EU.

„Seit Jahren häufen sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie riskant diese Wirkstoffe sind. Und zwar für ...

Weiter lesen>>

Entscheidung über Ferkel-Kastration ohne Betäubung – Deutsches Tierschutzbüro fordert komplettes Ende der Massentierhaltung
Mittwoch 25. April 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

In Münster kommen heute die Agrarminister von Bund und Ländern zur zweimal jährlich stattfindenen Agrarministerkonferenz zusammen. Ein Thema zur Diskussion soll die zukünftige Handhabe bei der Kastration männlicher Ferkel in der Nutztierhaltung sein. Ab 2019 ist die bisher weit verbreitete Praxis der Kastration ohne Betäubung verboten. Landwirtschaftsorganisationen, Tiermedizin und Fleischindustrie fordern die Anerkennung von ...

Weiter lesen>>

Tihange & Doel: Tschernobyl darf sich nicht wiederholen!
Mittwoch 25. April 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

Wir gedenken der Opfer der Atomwirtschaft und wissen, dass sich solch eine Unheil auch heute jederzeit ereignen kann."

Hanno von Raußendorf zum 32. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl

Am 32. Jahrestag der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl, wo am 26. April 1986 Block 4 des Atomkraftwerkes explodierte und den bislang schwersten atomaren Unfall weltweit auslöste, erinnert Hanno von ...

Weiter lesen>>

Nukleare Strahlung kennt keine Grenzen!
Mittwoch 25. April 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Am morgigen 26. April 2018 jährt sich das Reaktorunglück von Tschernobyl zum 32. Mal. Dazu erklärt Cornelia Ernst, energiepolitische Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament:

„Die atomaren Katastrophen von Fukushima und Tschernobyl zeigen, dass die Atomkraft eine nicht zu beherrschende Technologie ist. Für viele hunderttausend Menschen hatten und haben diese beiden Nuklearkatastrophen weitreichende gesundheitliche und soziale Folgen bis hin zum Tod oder dem Verlust der Heimat. ...

Weiter lesen>>

32 Jahre nach Tschernobyl: Immer häufiger Pannen im AKW Lingen 2
Dienstag 24. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Proteste bei der RWE-Hauptversammlung, in Lingen und anderswo

Von BBU

Am 26. April 1986 begann in Tschernobyl die Atomkatastrophe, deren Folgen bis heute spürbar sind.

Wenige Tage vor dem 32. Jahrestag des Katastrophenbeginns wurde erneut vom AKW Lingen 2 (AKW Emsland) ein meldepflichtiges Ereignis gemeldet.

Udo Buchholz vom Vorstand des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erklärt: „Das AKW Emsland ist schon rund 30 Jahre am Netz und die ...

Weiter lesen>>

Studie „Atomkraft 2018“ zeigt große Risiken bei deutschen Atomkraftwerken.
Dienstag 24. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Hubert Weiger: „Novelle des Atomgesetzes muss für schnelleren Atomausstieg genutzt werden“

Kurz vor dem 32. Jahrestag des Atomunglücks von Tschernobyl hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) heute in Berlin die neue Studie “Atomkraft 2018 – sicher, sauber, alles im Griff ?“ veröffentlicht. Die Atomsicherheitsexpertin, Oda Becker, untersuchte darin die Risiken der sieben noch in Deutschland laufenden Atomkraftwerke (AKW). Mit dem ...

Weiter lesen>>

Internationaler Tag zur Abschaffung von Tierversuchen
Dienstag 24. April 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Statement von PETA

Heute ist der Internationale Tag zur Abschaffung von Tierversuchen. Dazu kommentiert Dr. Christopher Faßbender, wissenschaftlicher Berater zu Tierversuchen und Alternativmethoden bei PETA und Mitarbeiter des PETA International Science Consortium:

„An diesem Tag gedenken wir der Millionen Tiere, die alleine in Deutschland jedes Jahr in grausamen und tödlichen Versuchen eingesetzt werden. Sie fühlen Schmerz und Angst wie wir. Da sich Arten aber ...

Weiter lesen>>

CO2-Emissionen im Verkehrssektor dürfen nicht weiter steigen
Dienstag 24. April 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Mit Vollgas werden die Grenzwerte für den CO2 Ausstoß im Verkehrssektor und somit unser Klimaschutz gegen die Wand gefahren. Das ist ein Alarmzeichen für uns alle“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der heutigen Bekanntgabe der Europäischen Umweltagentur EEA über die gestiegenen CO2-Emissionen im Verkehrssektor. Remmers weiter:

„Diese Entwicklung ist auf die strategische Fehlentwicklung der Autoindustrie zurückzuführen, ...

Weiter lesen>>

Gemeinsame Agrarpolitik stärker an sozial-ökologische Effekte binden
Dienstag 24. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

„Die Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 muss stärker an sozial-ökologische Effekte gebunden werden. Dazu sind andere Verteilmechanismen notwendig“, erklärt Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zur morgen beginnenden Agrarministerkonferenz in Münster. Tackmann weiter:

„Die Unterstützung für ökologische Maßnahmen muss praktikabler und zielgerichteter sein. Soziale Effekte wie der Erhalt und die Schaffung von ...

Weiter lesen>>

Hauptversammlungen der Klimakiller RWE und Co. - Zdebel (DIE LINKE) unterstützt Proteste der Antiatom- und Antikohlebewegung
Dienstag 24. April 2018
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Aus Anlass der anstehenden Jahreshauptversammlungen von Innogy (24.04.), RWE (26.04.) und E.ON (09.05.) sowie der angekündigten Proteste der kritischen Aktionäre und der Umweltinitiativen erklärt der atompolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Hubertus Zdebel:

„Die größten Klimakiller aus NRW werden ihren Aktionären aller Voraussicht nach erneut satte Gewinne präsentieren. Das Geschäftsmodell der großen Energiekonzerne ist die Ausbeutung von Mensch und Natur.  Umso wichtiger, ...

Weiter lesen>>

Mahnwache des Aktionsbündnisses Stop Westcastor
Dienstag 24. April 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Mahnwache am Samstag, 28. April 2018

ab 11.00 Uhr, Düren, Platz Kölnstraße/Wirtelstraße

 • Gegen drohende Castor-Transporte von Jülich nach Ahaus –       oder in die USA

 • Für einen zügigen Neubau eines modernen Atommülllagers  in Jülich, das gegen Erdbeben und Flugzeugabstürze gesichert ist.

Angesichts der ständig wiederholten Pläne der Bundesregierung und der JEN (Jülicher Entsorgungsgesellschaft für ...

Weiter lesen>>

Schutz des Wassers: Der OMNIBUS für Direkte Demokratie (Joseph Beuys) rollt durch Schleswig-Holstein
Montag 23. April 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Der OMNIBUS für Direkte Demokratie (Joseph Beuys) rollt durch Schleswig-Holstein. Er kommt auf Einladung der Volksinitiative zum Schutz des Wassers, die von der Piratenpartei Schleswig-Holstein mit initiiert wurde. Vom 24.4. bis 29.5.2018 wird er in Schleswig-Holstein unterwegs sein - von Ort zu Ort. Überall wo er hinkommt, eröffnen sich Räume für ein Gespräch, Zusammenarbeit und Unterstützung der Initiative zum Schutz des Wasser. ...

Weiter lesen>>

Pünktlich zur Agrarministerkonferenz
Montag 23. April 2018

Foto: Fred Dott, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

VIER PFOTEN stellt Kriterien zur Haltungskennzeichnung vor

Von Vier Pfoten

Die bevorstehende Agrarministerkonferenz wird im Zeichen der Haltungskennzeichnung stehen. VIER PFOTEN fordert schon lange eine verpflichtende Haltungskennzeichnung für Fleisch-, Milch- und Eiprodukte. Die internationale Tierschutzstiftung hat nun ein Kennzeichnungsmodell mit starken Kriterien erarbeitet, die für bessere Tierhaltungsbedingungen sorgen und Verbrauchern Transparenz ...

Weiter lesen>>

Große Hoffnung für kleine Wale
Montag 23. April 2018

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Delfin-Zensus in Kambodscha: Bestand des stark bedrohten Mekong-Delfins steigt erstmals wieder

Gute Nachrichten aus Kambodscha: Der Bestand der stark bedrohten Mekong-Delfine hat sich nach einem jahrzehntelangen Rückgang erstmals wieder erhöht. Wie ein Zensus des WWF und der kambodschanischen Regierung ergab, stieg ihre Zahl innerhalb von zwei Jahren von 80 auf 92 Individuen Als Hauptgründe nennen die Umweltschützer den erfolgreichen Kampf ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 12362

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz